DVGW - Nachrichtentypen für EDI

auf der Basis von UN/EDIFACT-Standards

Standardisierte Geschäftsnachrichtentypen für den Gasnetzzugang

Aufgrund der Anforderungen des Energiewirtschaftsgesetz (EnWG) in Verbindung mit der Gasnetzzugangsverordnung (GasNZV), dem von der Gaswirtschaft entwickelten Netzzugangsmodell (Kooperationsvereinbarung II) und den daraus resultierenden Prozessleitfäden sowie der Verrechtlichung des Lieferantenwechsel Gas durch die BNetzA sind vom DVGW für den deutschen Gasmarkt eine Vielzahl von Nachrichtentypen zur Abwicklung dieser Geschäftsprozesse veröffentlicht worden. Diese sind, wie von der BNetzA gefordert, auf der Basis von EDIFACT zum Teil neu definiert, in eingeschränkter Form aus dem gasspezifischen europäischen EDIFACT - Subset oder vom seitherigen VDEW übernommen worden.

Weitere Informationen finden Sie hier.


Nachrichtentypen zur Abwicklung des Gastransports und Bilanzkreismanagement (GABi)

Aufgrund der mehr als 10-jährigen Erfahrung bei der Abwicklung von nationalen und internationalen Transporten im DVGW-PK Edigas des DVGW-Technischen Komitee Dispatching sowie neuerdings in DVGW-PK Datenaustausch unterstützt der DVGW die Prozessautomatisierung aller Gas-Geschäftsprozesse durch Entwicklung, Weiterentwicklung und Versionspflege der hierfür notwendigen auf die Prozessschritte spezifizierten EDIFACT-Nachrichtentypen unter dem Sammelbegriff EDI-DVGW.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Nachrichtentypen zur Abwicklung der Geschäftsprozesse Lieferantenwechsel Gas (GeLi Gas)

Die Nachrichtentypen für den elektronischen Datenaustausch zur Abwicklung der Geschäftsprozesse beim Lieferantenwechsel Gas sollen entsprechend den Festlegungen der Bundesnetzagentur weitgehend den für den Elektrizitätsbereich entwickelten Nachrichten entsprechen.

Weitere Informationen finden Sie hier.


 

Fragen zur EDI-Kommunikation

datenaustausch(at)dvgw.de